Warum der "Gefällt-mir-Button" auf die Homepage soll, auch wenn Sie kein Facebook-Fan bist.

Nachbericht zum Seminar: Suchmaschinen-Optimierung selbst gemacht – praktische Anleitung vom Experten
21. März 2012
Workshop: Homepage selbst bauen in nur zwei Tagen
11. April 2012
Alle anzeigen

Stellen Sie sich vor Sie haben ein tolles Produkt und plötzlich wissen 700 Personen mehr davon! Was ist passiert?

Ganz einfach: Sie haben sich 10 Minuten Zeit genommen, den Facebook-Gefällt-mir-Button in Ihre Website eingebaut und ich hab draufgeklickt – und schon können viele meiner 700 Kontakte lesen, dass ich Ihr tolles Angebot empfehle. Und hey … wenn ich es empfehle, muss das doch was heißen, oder? 😉

Und nun stellen Sie sich vor, dass nicht nur ich darauf klicke …

Auch für Nicht-Mitglieder

Das Ganze funktioniert auch, wenn man gar keine Firmen-Fanpage auf Facebook hat, man muss nicht einmal ein Facebook-Konto haben. Die Funktion steht allen zur Verfügung.

Leichter Einbau

Der Einbau ist denkbar einfach, solange man Zugriff auf den sogenannten HTML-Code seiner Website hat. Die meisten Wartungsysteme (CMS) erlauben dies. Manche haben sogar eine eigene Funktion für den „Like-Button“.

Und so funktioniert’s:

  • Gehen Sie auf die Seite http://developers.facebook.com/docs/reference/plugins/like/
  • Giben Sie unter „Step 1 – Get Like Button Code“ in das Feld „URL to Like“ die Adresse Ihrer Homepage ein.  Wichtig ist dabei, dass die Adresse mit http:// beginnt (z.B.http://www.metaconsulting.net).
  • Spielen Sie etwas mit den restlichen Einstellungen herum, bis Ihnen das Aussehen gefällt (keine Angst, man kann nichts falsch machen)
  • Klicken Sie auf „Get Code
  • Wählen Sie oben „IFRAME“ und kopieren Sie den kryptischen Code aus dem Textfeld in Ihre Website
  • Das war’s

Und wenn es hakt …

Sollten Sie Probleme mit dem Einbau haben, zögern Sie nicht, mir gleich ein E-Mail an martin@metaconsulting.net zu schreiben. Ich helfe jederzeit gern!